Zum Inhalt springen

Essen: Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) in Teilzeit (65%)

Erstellt von LVR Klinikum Essen, Universität Duisburg-Essen | |   Jobangebote

In der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, LVR Klinikum Essen, Universität Duisburg-Essen, ist vorbehaltlich haushaltsrechtlicher Regelungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer von 48 Monaten, die Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) in Teilzeit (65%) zu besetzen.

Die Stelle ist im Rahmen eines multizentrischen, durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes, zur Evaluation eines verhaltenstherapeutischen, online Unterstützungsangebotes für Krebspatienten angesiedelt. Die Möglichkeit zur Promotion besteht und ist ausdrücklich erwünscht. Vor Studienstart erfolgt eine hausinterne Finanzierung der oben genannten Stelle.

Über den Zeitraum von 40 Monaten soll das e-mental Health Angebot „Make It Training“ in einem randomisierten, kontrollierten Trial hinsichtlich Effektivität geprüft werden (REDUCT). Die Studie wird in Kooperation mit sechs weiteren Universitätskliniken in Deutschland durchgeführt werden.

Ihre Aufgaben

  • wiss. Koordinierung und Mitarbeit im Projekt
  • Datenerhebung, Datenpflege und Dateneingabe
  • Auswertung bisheriger und fortlaufender Daten
  • Verfassen und Publizieren wissenschaftlicher Fachartikel

Ihr Profil
Voraussetzung für die Besetzung sind…
ein hervorragend abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom oder Master) im Fach Psychologie, sehr gute Kenntnisse in quantitativen Forschungs- und statistischen Auswertungsmethoden, sehr gute Englischkenntnisse sowie Fähigkeiten zur Organisation und Koordination.

Des Weiteren sind wünschenswert...
Selbstständigkeit und Flexibilität, soziale Kompetenz und Freude an der Arbeit im Team, Erfahrungen, Kenntnisse und Interesse in Bezug auf digitale, psychologische Forschung und aktuelle Entwicklungen im Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien für klinisch-psychologische Interventionen (z.B. internetbasierte Interventionsprogramme/Onlinetherapie), Interesse an psychoonkologischen Fragestellungen sowie Interesse am Verfassen und Publizieren wissenschaftlicher Fachartikel.

Wir bieten Ihnen

  • Ein dynamisches Team und ein hervorragend ausgearbeitetes, hochkarätig-gefördertes Projekt
  • Regelmäßige Teambesprechungen und Betreuungsgespräche
  • Exzellentes wissenschaftliches Umfeld mit Kooperationspartnern in ganz Deutschland
  • Die Möglichkeit zur Mitgestaltung eines für die Patientenversorgung in Deutschland relevanten Projektes/ Angebotes
  • Teilnahme an (inter)nationalen Konferenzen und Kongressen
  • Die Möglichkeit zur Promotion
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TV-ÖD K

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an Alexander Bäuerle [0201- 43 87 55 203, alexander.baeuerleuni-duede].

Informationen über das LVR-Klinikum Essen und die Forschungsarbeiten der Klinik finden Sie im Internet unter www.klinikum-essen.lvr.de und https://www.uni-due.de/rke-pp/

Ihre Bewerbung senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen per Mail an Alexander Bäuerle [alexander.baeuerleuni-duede] und Univ.- Prof. Dr. med. Martin Teufel [martin.teufeluni-duede]

Zurück
Jobangebot_72dpi.png