Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

19./20. Juni 2020 | 9. Curriculum Schmerzbegutachtung 2020 in Gotha

|   Veranstaltungen

1. Termin des 9. Curriculum Schmerzbegutachtung 2020
Veranstalter: Interdisziplinäre Gesellschaft für Psychosomatische Schmerztherapie (IGPS e.V.)

Veranstaltungsort: Gotha

Termine:

Modul A:     19. und 20. Juni 2020
Modul B:     11. und 12. September 2020
Modul C:     04. und 05. Dezember 2020


Die biopsychosoziale Begutachtung chronischer Schmerzpatienten orientiert sich aktuell an der „Leitlinie für die ärztliche Begutachtung von Menschen mit chronischen Schmerzen“ (AWMF 2017) sowie an der „Leitlinie Begutachtung bei psychischen und psychosomatischen Erkrankungen (AWMF 2012; aktuell in Überarbeitung).

Die Arbeitsgruppe „Biopsychosoziale Schmerzbegutachtung“ der IGPS hat sich zum Ziel gesetzt, die Qualität der Begutachtung chronischer Schmerzpatienten zu verbessern und im Hinblick auf den steigenden Bedarf an Gutachten entsprechende Fachärzte so zu qualifizieren, dass u. a. auch die Motivation zur gutachterlichen Tätigkeit erleichtert wird.

Auf der Basis der o. g. Leitlinien entwickelte die Arbeitsgruppe ein Curriculum speziell für die Schmerzbegutachtung. Das Curriculum umfasst 40 UE verteilt auf drei Wochenenden (Modul A, B und C).

2014 wurde von der Arbeitsgruppe das Buch „Begutachtung chronischer Schmerzen“ veröffentlicht (Hrsg.: Egle, Kappis, Schairer, Stadtland; München: Elsevier).

Ziel der Weiterbildung ist der zertifizierte Schmerzgutachter (IGPS). 

Zielgruppe:

- Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie
- Nervenärzte, Orthopäden, Rheumatologen, Schmerztherapeuten und andere Fachärzte
- Psychologische Psychotherapeuten

Sinnvolles Vorwissen:

  • Allgemeine Kenntnisse in Begutachtung (Curriculum BÄK I bis III oder vergleichbare Curricula, Bereichsbezeichnung Sozialmedizin)
  • Kenntnisse der Inhalte des Curriculums „Spezielle Schmerztherapie“

Eine persönliche Zertifizierung erfolgt bei Nachweis von mindestens 10 Gutachten, davon mindestens 2 Schmerzgutachten entsprechend den Leitlinien. 

Zurück
kalender_72dpi.png