Zum Inhalt springen

Top-Nachricht

Fortbildungsangebote

Unsere Seminare und Curricula werden von der Ärztekammer Berlin, der Deutschen Krebsgesellschaft und vielen weiteren Institutionen anerkannt. Informieren Sie sich hier über das Fortbildungsangebot der DGPM oder buchen Sie hier direkt.

!News!

Curriculum Psychotraumatherapie 2018 - Start im Januar 2018
Auf unsere Ankündigung hin, das Curriculum im nächsten Jahr erneut anzubieten, gab es eine sehr gute Resonanz. Der Kurs findet wieder in einer kompakten Form statt, so dass Sie alle Module in einem halben Jahr absolvieren können. Das Curriculum beinhaltet eine umfassende Weiterbildung in Psychotraumatherapie und vermittelt einen guten Überblick über die anerkannten Methoden sowie einen vertieften Einblick in drei Konfrontationsverfahren. Der Kurs besteht aus vier Modulen mit insgesamt 136 Unterrichtseinheiten. Das Curriculum ist von der DeGPT zertifiziert. Detaillierte Informationen finden Sie hier im Flyer. Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Curriculum haben wir hier zusammengestellt.

Nachfolgend die Termine im Überblick:
Modul I - 22.01.-26.01.2018 in Dresden | Grundlagen, Diagnostik, Stabilisierung, Akute Traumafolgestörungen
Modul II - 16.02.-18.02.2018 und alternativ 09.03.-11.03.2018 in Berlin | Grundkurs EMDR
Modul III - 04.06.-07.06.2018 in Dresden | Grundkurse IRRT und Screen nach dem KRest-Modell
Modul IV - 02.07.-06.07.2018 in Bad Honnef | Komplexe Traumafolgestörungen und Dissoziative Störungen

Wenn Sie teilnehmen möchten, dann senden Sie uns bitte das ausgefüllte Anmeldeformular per Fax, Mail oder Post an die DGPM-Geschäftsstelle, Jägerstr. 51, 10117 Berlin, Fax 030 20653961, infodgpmde

Curriculum Psychoonkologie 2017 - kompakt
Dieses Curriculum ist ein spezielles Fortbildungsangebot für Fachärztinnen und -ärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie sowie Ärztinnen und Ärzte in fortgeschrittener Weiterbildung in diesem Fachgebiet. Es entspricht den Anforderungen der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) für die Anerkennung psychoonkologischer Kompetenz in Tumorzentren und baut auf Kenntnissen und Erfahrungen aus der Facharztweiterbildung auf. Es umfasst lediglich 3 Kurswochenenden (Fr/Sa). Weitere Infos zum bereits begonnenen Curriculum erhalten Sie hier

Seminar Psychosomatische Medizin und Psychotherapie - kurz und bündig.
Dieses Seminar ist ein Vorbereitungsangebot für Assistenzärztinnen und -ärzte in fortgeschrittener Weiterbildung für die Facharztprüfung. Für den Termin am 16. Dezember 2017 sind noch wenige Plätze frei. Hier erhalten Sie weitere Infos. Zur Anmeldung geht es hier.

Curriculum Psychosomatische Schmerztherapie 2017/18
Das Curriculum hat am 07. April 2017 erfolgreich begonnen. Die Ärztekammer Berlin hat Teil A des Curriculums als Weiterbildung für den Erwerb der Zusatzbezeichnung "Spezielle Schmerztherapie" im Umfang von 60 Unterrichtseinheiten anerkannt. Damit sind die Inhalte der Blöcke 1 bis 3 der "Speziellen Schmerztherapie" abgedeckt. Lediglich Block 4 muss dann noch absolviert werden. Der Teil A mit 3 Bausteinen von jeweils 20 Stunden besteht aus den Inhalten des Curriculums zur Speziellen Schmerztherapie der Bundesärztekammer (Block A, B und D). Lediglich Block C des Curriculums wurde nicht integriert. Infos zum laufenden Curriculum erhalten Sie hier.

Curriculum Psychosomatische Schmerztherapie 2018/19: Anmeldung bereits möglich!
Das Curriculum ist eine Erfolgsgeschichte. Dafür spricht schon, dass DGPM und IGPS (Interdisziplinäre Gesellschaft für Psychosomatische Schmerztherapie) bereits zum 6. Mal diese Fortbildung anbieten. Teilnehmer/-innen der bisherigen Kurse stellen vor allem die hohe Qualifikation und Kompetenz der Referenten heraus. Und die Frage, ob die Anwendung des Gelernten am Arbeitsplatz möglich ist, wurde durchschnittlich mit 1,4 bewertet (1=ja, vieles bis 4=gar nichts; Curriculum 2016/17). Das Curriculum beginnt am Wochenende 13.04.-15.04.2018.
 Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, dann erhalten Sie hier weitere Infos. Anmelden können Sie sich hier.

!News!

Die Fortbildungsakademie der DGPM in Berlin

Seit über fünf Jahren bietet die Fortbildungsakademie Psychosomatische Medizin der DGPM ein umfangreiches Programm mit Seminaren und Curricula zu Themen der speziellen Psychosomatischen Medizin an. Wir wollen mit den Veranstaltungen Fachärztinnen und Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie aber auch psychotherapeutisch tätige Ärtzinnen und Ärzte anderer Fachgebiete erreichen, wie beispielsweise der Allgemeinmedizin, Gynäkologie, Orthopädie, Dermatologie oder der Inneren Medizin. Das Angebot ist darüber hinaus auch für Ärzte der psychosomatischen Grundversorgung gedacht und natürlich für alle Ärzte, die sich in der Weiterbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin oder der Zusatzbezeichnung Psychotherapie (Weiterbildungsassistent/in bzw. WBA) befinden. Die Veranstaltungen werden seitens der Ärztekammer Berlin zertifiziert. Buchen Sie direkt hier.

Fortbildungsangebote des DGPM-Landesverbands Berlin-Brandenburg

Der DGPM-Landesverband Berlin-Brandenburg bietet kontinuierlich das Curriculum Psychosomatische Grundversorgung an. Ein Einstieg ist jederzeit möglich. Informationen zum Curriculum und auch zu Balintgruppen erhalten Sie auf dieser Website: http://psychosomatische-grundversorgung.com. Bitte melden Sie sich bei Interesse direkt beim Landesverband an.

Fortbildungsangebote des Weiterbildungsverbundes für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie München

Angebote des Weiterbildungsverbundes für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie München finden Sie hier: www.psychosomatische-weiterbildung.de

Anfahrt zur Fortbildungsakademie der DGPM in Berlin

Das Gebäude der DGPM liegt in Berlin-Mitte, direkt am Gendarmenmarkt im Haus Mendelssohn. Wir empfehlen eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, U-Bahn Linie U2 (Ausstieg „Hausvogteiplatz“) bzw. Linie U6 (Ausstieg „Französische Straße“).

vom Flughafen Berlin-Tegel:
• Bus X9 oder 109 Richtung Bahnhof Zoologischer Garten bis Ernst-Reuter-Platz, umsteigen in U 2 Richtung Pankow bis Hausvogteiplatz (ca. 35 Minuten)
• Bus 128 Richtung U Osloer Straße bis Kurt-Schumacher-Platz, umsteigen in U 6 Richtung Alt-Mariendorf bis Französische Straße (ca. 30 Minuten)
• Bus TXL Richtung Mollstraße/PrenzlauerAllee bis Unter den Linden/Friedrichstraße (ca. 30 Minuten)

vom Flughafen Berlin-Tempelhof:
• U 6 Richtung Alt-Tegel bis Französische Straße (ca. 8 Minuten)

vom Flughafen Berlin-Schönefeld:
• Bus X7 oder 171 Richtung Rudow bis U-Bahnhof Rudow, umsteigen in U 7 Richtung Rathaus Spandau bis Mehringdamm, umsteigen in U 6 Richtung Alt-Tegel bis Französische Straße (ca. 50 Minuten)
• Fußweg 6 Minuten bis S-Bahn, S 9 Richtung Spandau bis Friedrichstraße, umsteigen in U 6 Richtung Alt-Mariendorf bis Französische Straße (ca. 50 Minuten)

vom Hauptbahnhof:
• Bus Nr. 147 Richtung Puschkinallee bis Werderscher Markt (ca. 15 Minuten)
• Bus M41 Richtung Sonnenallee bis Potsdamer Platz, umsteigen in U 2 Richtung Pankow bis Hausvogteiplatz (ca. 15 Minuten)

mit dem PKW:
Ab 01. Januar 2008 darf der Berliner Innenstadtring nur noch mit einer Umweltplakette befahren werden. Die Umweltzone in Berlin wird durch den S-Bahnring gebildet, um dessen Außenbereich an allen Zufahrtsstraßen die neuen Verkehrszeichen "Umweltzone" aufgestellt sein werden. Wir machen darauf aufmerksam, dass die Jägerstrasse innerhalb dieser Umweltzone liegt.

Parken vor der Tür ist möglich, allerdings teuer: 3,- Euro / Stunde. Sehr oft wird der Gendarmenmarkt aufgrund von Veranstaltungen weiträumig abgesperrt. Wir haben keine eigenen Tiefgaragenplätze angemietet. Das nächstgelegene Parkhaus ist das Parkhaus "Unter den Linden/Staatsoper", Einfahrt: Markgrafenstraße und kostet ca. 20,- Euro / Tag.

DGPM-Geschäftsstelle in Berlin