Zum Inhalt springen

Empfehlungen der Fachgesellschaften und Berufsverbände zur Befugniserteilung an die Fachärztinnen und Fachärzte für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und zur Anerkennung der Weiterbildungsstätten

Erstellt von DGPM | |   Nachrichten

Die neue Weiterbildungsordnung ist nun in nahezu allen Landesärztekammern umgesetzt. Nun gilt es die Fragen der Weiterbildungsbefugnisregelung/Anerkennung als Weiterbildungsstätten in den Landesärztekammern zu regeln. Um eine möglichst einheitliche und dem Fachgebiet angemessene Regelung in allen Landesärztekammern zu erreichen, haben sich die psychosomatischen Verbände unter Leitung der DGPM auf Empfehlungen für die Erteilung der Weiterbildungsbefugnis in einem längeren Diskussionsprozess geeinigt. Sie sollen die fachgerechte Qualität der Weiterbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie gewährleisten und den Weiterbildungsstätten gleichzeitig einen guten Rahmen für die Umsetzung der Weiterbildung bieten.

Zurück
person-reading.png