Zum Inhalt springen

Universitäres Zertifikat SEXUELLE FUNKTIONSSTÖRUNGEN

|   Nachrichten

Etwa 35 % der Bevölkerung leidet länger als sechs Monate an einer behandlungsbedürftigen sexuellen Störung. Das Kieler Institut für Sexualmedizin bietet ein berufsbegleitendes universitäres Zertifikatsprogramm für die Ausbildung in moderner Sexualtherapie und -medizin an.

Das Zertifikat Sexuelle Funktionsstörungen wird ab dem Herbst 2021 angeboten. Im Zertifikat werden Fertigkeiten vermittelt, um verschiedene sexuelle Probleme wie z. B. Funktionsstörungen und partnerschaftliche Probleme behandeln zu können.

Die Teilnehmenden des Zertifikats erhalten eine praxisorientierte und akademisch basierte sexualmedizinische Weiterbildung, die den Herausforderungen in den unterschiedlichen Tätigkeitsgebieten ebenso wie ihren individuellen Interessen gerecht wird.

 

Zurück
person-reading.png