Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

8. – 9. Oktober 2022 | Symposion: Individualität zwischen Rückzug und Gemeinschaft

Erstellt von AGPPP – Arbeitsgemeinschaft Psychodynamischer Professorinnen und Professoren | |   Veranstaltungen

IPU Berlin

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Die Corona-Pandemie, der Krieg in der Ukraine sowie die zunehmend sicht- und spürbar werdende Klimakrise füh-ren zu einer substanziellen Verunsicherung, bei der frühe Ängste aktualisiert werden und die Individuen häufig zwischen der Suche nach Gemeinschaft und Rückzug alternieren. Hierbei wollen wir auch auf die Rolle der sozialen Medien eingehen, die einerseits unsere Wahrnehmung triggern, jedoch auch individuelle und soziale Pathologien „normalisieren“. Kritisch hinterfragen werden wir auch, inwieweit eine sogenannte sichere Bindung uns vor einer solchen tiefen Verunsicherung bewahren kann, oder ob eine solche Konzeptualisierung die Bedeutung der Herrschaftsverhältnisse in der ontogenetischen Entwicklung zu sehr ausblendet.

Mit der Reform des Psychotherapeutengesetzes und mit der jetzt verabschiedeten Musterweiterbildungsordnung muss sich unsere Community mit den grundlegend veränderten Rahmenbedingungen auseinandersetzen, die eine verstärkte Professionalisierung verlangt worüber sich basisdemokratische und auf dem ehrenamtlichen Engagement beruhenden Strukturen wandeln werden. Für viele eine innere Zerreißprobe.

Diesen Fragen wollen wir mit ausgewiesenen Expert:innen aus einer klinischen, soziologischen und institutionsorganisatorischen Perspektive nachgehen. Hierbei ist es uns wichtig, im Anschluss an die jeweiligen Vorträge genügend Zeit für eine intensive Diskussion mit den Referent:innen und Teilnehmer:innen zu haben. Die Abstracts und die Vitae der Referent:innen finden Sie unter https://agppp.org/referent_innen/

Zum Abschluss des Symposiums möchte die AGPPP Kolleg:innen bei verschiedenen Stufen ihrer Karriere unterstützen und bieten Allen, die sich habilitieren möchten bzw. eine Professur anstreben ein „meet the experts“ mit Informationen zum Austausch über Rahmenbedingungen und über „ungeschriebene“ Gesetze und Erfahrungen.

Udo Porsch (für den Vorstand der AGPPP)

Zurück
kalender_72dpi.png