Zum Inhalt springen

Junges Forum

Junges Forum in der DGPM

Um die Perspektive der Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung im Fachbereich Psychosomatische Medizin und Psychotherapie weiter zu stärken und  innerhalb der DGPM strukturell zu verankern, wurde im Rahmen des Deutschen Kongresses für Psychosomatische Medizin im März 2015 in Berlin  das Junge Forum der Deutschen Gesellschaft für Psychosomatische Medizin gegründet.

Es vertritt die Belange der Weiterbildungsassistenten/innen des Fachgebietes Psychosomatische Medizin und Psychotherapie innerhalb der DGPM und setzt sich inhaltlich vorwiegend mit Themen auseinander, die die Struktur und Organisation der Weiterbildung betreffen, wie die  geplante neue Weiterbildungsordnung oder die Vereinbarkeit von Kliniktätigkeit und Therapieausbildung.

Das Junge Forum ist offen für Weiterbildungsassistenten/innen bis ein Jahr nach Abschluss der Facharztreife. Für neue Mitglieder gibt es einen finanziellen Anreiz. Es sind halbjährliche offene Treffen geplant (ein Treffen während des Psychosomatik- Kongresses und ein Herbsttreffen). Es wird durch zwei Sprecher (2016: Sabine Kopisch, Uniklinik Giessen und Dr. Markus Haun, Uniklinik Heidelberg) vertreten, die jährlich wechseln und im regelmäßigen Austausch mit dem Vorstand der DGPM stehen.

Kontakt: junges-forumdgpmde

Flyer (PDF)

Einladung zum 2. Herbsttreffen des Jungen Forums (PDF)

Unsere Veranstaltungen auf dem Deutschen Psychosomatik Kongress 2017 in Berlin (PDF)

Sprecher

Sabine Hauptmann (geb. Kopisch)
Universitätsklinikum Gießen

Rudolf-Buchheim-Straße 8
D-35392 Gießen

Tel.: +49 (641) 985-45916

 

Dr. med. Markus Haun
Universitätsklinikum Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 672
D-69120 Heidelberg

Tel.: +49 (6221) 56-8774