Zum Inhalt springen

Jetzt Mitglied werden

Die DGPM ist mit ca. 1.400 Mitgliedern die größte Fachgesellschaft für das Fachgebiet der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie in Deutschland. Sie vertritt die Interessen der Mitglieder in allen Gremien der Gesundheitspolitik und setzt sich für eine gerechte und angemessene Finanzierung des Gebietes in der ambulanten und stationären Versorgung ein.

Ein Blick auf die Dienstleistungen und Tätigkeiten zeigt, dass sich die Mitgliedschaft in der DGPM lohnt:

    • Nachträgliche Erstattung auf Antrag von bis zu 295 € Teilnahmegebühr am DGPM/DKPM-Kongress für Mitglieder mit vollem Beitragssatz von 360 € im ersten Jahr der Mitgliedschaft.
    • Nachträglicher finanzieller Zuschuss zum DGPM/DKPM-Kongress in Höhe von 100 € auf Antrag für neue Mitglieder in Weiterbildung (Weiterbildungsassistenten) im ersten Jahr der Mitgliedschaft.
    • Ermäßigte Kongressgebühr für Mitglieder.
    • Kongresszertifizierung: Erwerb von über 20 CME-Punkten ist möglich.
    • Ermäßigte Teilnahmegebühr bei zertifizierten Seminaren und Curricula der DGPM.
    • Beratung und Unterstützung bei fachbezogenen Rechts- und Verfahrensfragen.
    • Zeitnahe Informationen über gesundheitspolitische Entwicklungen, die das Fachgebiet betreffen.
    • Zwei Zeitschriften im Abonnement: Ärztliche Psychotherapie und die Zeitschrift für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

     

     

     

    Fördermitgliedschaft (nur möglich, wenn man nicht ordentliches Mitglied werden kann)

    Förderndes Mitglied kann jede natürliche Person werden, mit Ausnahme von Ärzten und Ärztinnen
    - mit der Gebietsbezeichnung "Facharzt/Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie“,
    - mit der Gebietsbezeichnung „Facharzt/Fachärztin für Psychotherapeutische Medizin“,
    - mit den Zusatzbezeichnungen „Psychotherapie“, „Psychotherapie – fachgebunden“,
    - mit der Zusatzbezeichnung „Psychoanalyse“,
    - soweit sie am Verschmelzungstag ordentliches Mitglied der Allgemeinen Ärztlichen Gesellschaft für Psychotherapie (AÄGP) waren,
    - Ärzte und Ärztinnen für die Dauer ihrer Weiterbildung zum Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie  

    (vgl. § 4 Nr. 1 Satzung der DGPM e.V.; abrufbar unter: https://www.dgpm.de/de/wir-ueber-uns/satzung/).

    Fördernde Mitglieder erklären sich bereit den Verein und die Satzungsziele zu unterstützen.
    Der Mitgliedsbeitrag der Fördermitgliedschaft beträgt 50,00 € / Jahr (ohne Zeitschriften).
    Über die Aufnahme als Fördermitglied entscheidet der Vorstand.

    Aufnahmeantrag Fördermitglied